Mitglieder

Die Zusammensetzung des Landesseniorenrates ist in § 6 des Thüringer Seniorenmitwirkungsgesetzes geregelt. Nach diesem gehören dem Landesseniorenrat als stimmberechtigte Mitglieder die in den kreisfreien Städte und Landkreisen gewählten ehrenamtlichen Seniorenbeauftragten an. Zudem besitzen die sechs von der Landesseniorenvertretung Thüringen e.V. genannten Vertreter, die sich in Liquidation befindet, einen Gaststaus.

Als beratende Mitglieder gehören dem Landesseniorenrat an: zwei Vertreter der LIGA der freien Wohlfahrtspflege, der Generationenbeauftragte des Freistaates Thüringen, jeweils ein Vertreter vom Landesjugendhilfeausschuss, vom Seniorenbeirates des DGB, vom Landessportbund sowie vom TMSFG. Außerdem können bis zu vier weitere Einzelpersonen, die sich in Thüringen um die Seniorenpolitik verdient gemacht haben, in den Landesseniorenrat gewählt werden.