Kommunale Seniorenbeiräte und Seniorenvertretungen

Kommunale Seniorenbeiräte sind eigenständige, partei- und konfessionell unabhängige arbeitende Interessenvertretungen der Senioren in den Gemeinden und Städten.

Ihre Aufgaben bestehen in folgenden:

  • Ansprechpartner für Senioren in den sie betreffenden Fragen
  • Beratung von Landräten, Bürgermeistern, Verwaltungsmitarbeitern, Stadt- und Gemeinderäten in Senioren betreffenden Angelegenheiten
  • Abgabe von Stellungnahmen, Erarbeitung und Unterbreitung von Vorschlägen, die die Lebenssituation von älteren Menschen verbessern
  • Unterstützung des Erfahrungsaustauschs zwischen Senioren und ihren Organisationen
  • Beteiligung an der Stadt- und Gemeindeentwicklung
  • Beförderung des solidarischen Zusammenhalts zwischen den Generationen und des zivilgesellschaftlichen Engagements von Senioren

Die kommunalen Seniorenbeiräte und Seniorenvertretungen waren bisher Mitglied der Landesseniorenvertretung Thüringen e.V. (in Liquidation). Aufgrund der Auflösung der Landesseniorenvertretung Thüringen e.V. (in Liquidation) wurde die Landesarbeitsgemeinschaft der kommunalen Seniorenbeiräte und Seniorenvertretungen (LAG) im April als ein Gremium des Landesseniorenrat Thüringen konstituiert.